14. November 2020

Wir haben es ja geahnt und befürchtet, soeben hat es die Bundesregierung in einer Sondersendung bestätigt: ab Dienstag ist Österreich wieder im Lock down, wie im Frühjahr, allerdings auf nicht ganz drei Wochen begrenzt, bis 6.12. Das wundert mich sehr, denn der erste Lock down hat zwei Monate gedauert, obwohl die Zahlen nur ein Bruchteil von den derzeit aktuellen waren. Wurde damals überreagiert? Oder diesmal alles verschlafen? Anders kann ich mir das fast nicht erklären. Glaubt die Regierung wirklich, dass dieses Mal drei Wochen ausreichen? Oder ist der nächste Lock down schon für Anfang 2021 geplant? Das erinnert mich ein bisschen an das Spiel Mühle – Mühle auf, Mühle zu –oder an das Meer, immer wieder kommt eine Welle.

 

So viele Fragen, die sich da auftun: wie lange wird das wirklich dauern, halten sie uns nur hin, macht die Wirtschaft soviel Druck, ist diese Lobby stärker als die der Eltern und Schüler?? Wer soll das wirklich alles zahlen, woher kommt plötzlich das viele Geld, wie wird sich dieses Schuldenloch auf unsere Zukunft und die unserer Kinder auswirken??

 

 

Meine Freundin meinte -bleiben wir trotzdem positiv gestimmt...und negativ getestet!!! Das wünsche ich uns allen. Beklemmend ist es trotz allem.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0